Hinweis

Nach dem ich mit Fedora 14 nicht klar kam, habe ich jetzt Fedora 17 installiert. Funktioniert schon deutlich besser auf meinem alten Notebook.

Ich kam aber mit dem Gnome3 nicht auf anhieb klar. Habe jetzt XFVC installiert und finde es einfacher von der Bedienung.

 

Habe auf einem IBM Thinkpad R51 mal was anderes als OpenSuse installiert, nämlich Fedora 14.
War aber enttäuscht, dass ich nach einem yum update keinen Zugriff mehr als Benutzer hatte. Selbst ein Login auf der Shell als root funktionierte nicht. Einzig der SingleUser-mode hat mich angemeldet.

ich konnte den Fehler allerdings nicht lokalisieren. Jetzt habe ich Kubuntu drauf...